Gorgonzilla spinatikus (by Sodom und Kurkuma) (Dauer: n Weilchen)

Kategorie: Vegetarisch

(Dieses Rezept findet ihr auch auf unserem Blog "Sodom und Kurkuma:
https://www.facebook.com/sodomundkurkuma)


Heute versorgen wir euch mit einer dicken Ladung Käse. Also wirklich ordentlich. Definitiv zu viel. Käsegeddon. Holokäse. Käsegasmus. Oder kurz gesagt „Fick die Henne, ist das hart viel geiler Käse“.
Was ihr dafür braucht?

1 Küche (aufgebaut)
2 Hände (alternativ gute Prothesen)
Mehrere Töpfe
Eine große (!) Auflaufform

Außerdem:
250g Gorgonzola
200g Frischkäse (natur)
Streukäse nach Belieben (wir empfehlen: alles.)
ca. 1 Paket Spiralnudeln
800g Blattspinat (TK)
2 große Tomaten
2 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
70g Butter
70g Mehl
350 ml Milch
Gemüsebrühe
Muskat
Pfeffer
Salz


Zum Anbeginn der Zeit mögen die Zwiebeln und der Knoblauch unter Einsatz von roher Gewalt zerhackt werden. Nach diesem Akt der Grausamkeit müssen die Tomaten in kleine Stücke geschnitten werden.
Ist diese Sauerei beendet, so werfe man die noch jungen und lebenslustigen Nudeln in einen Topf mit siedendem, gesalzenem Wasser und lasse sie garen bis dass ihre Konsistenz weich, jedoch nicht zu weich sei und gießet sie am Ende ab.

Nun erhitze man den Spinat, unter Zugabe von ein wenig Wasser in einem Topf, bis dieser vollständig aufgetaut ist. Jetzt ist der große Augenblick gekommen, da ihr Zwiebeln und Knoblauch hinzu gebet und all jenes in diesem Topfe aufkochen lasset. Ist dies vollbracht, kann es bei geringer Temperatur durchziehen. Vorerst.

Jetzt ist die Zeit herangebrochen, da wir unsäglichem Leid und Folter begegnen. Es beginnt die große Herausforderung, an der schon viele junge motivierte Abenteurer scheiterten: eine Bechamelsoße zu erschaffen, die sowohl durch guten Geschmack, als auch durch vollendete Form besticht. Dieser Prozess erfordert Konzentration und Geschick gleichermaßen.
Fangen wir an.
Zerlasset die Butter bei geringer Hitze in einem Topf. Gebet das Mehl und fortwährendem Rühren hinzu.
Ist eine gute Masse entstanden, so rühret die Milch ein und passet auf, dass keine Klumpen entstehen.
Sollte das Gebräu zu flüssig sein, versuchet es mit mehr Mehl. Und ist sie zu dick, so gießet mehr Milch hinzu.
Sobald ein befriedigendes Ergebnis erreicht wurde, können Gorgonzola und Frischkäse beigemengt und das Ganze aufgekocht werden.

Da nun alle Komponenten erfolgreich hergestellt wurden, gieße man die Soße mit dem Spinat und den Tomatenstücken zusammen und rühre dies gut um. Jetzt geht es an die heilige Aufgabe des Würzens. Pfeffer und Salz sei dabei der stetige Begleiter, mein Freund. Nehmet aber auch ein klein wenig (!) Muskat und etwa einen gehäuften Esslöffel Brühe mit auf diese Reise. Schmecket das Werk ab und würzet es, bis es euch mundet.


Nehmet nun eine, mit Butter eingefettete Auflaufform. In diese kommen die Nudeln und die Soße. Auf das Haupt dieser göttlichen Schöpfung streuet den Streukäse als ob euer Leben davon abhänge und schiebet das alles in einen vorgeheizten Ofen und backt es für 15 bis 20 Minuten bei 180°C.

Ist die Zeit abgelaufen und sieht der Auflauf gut aus, entnehmet ihn aus dem Ofen und verzehret ihn, doch weidet euch zuvor an seinem käsigen Antlitz göttlichen Glanzes.

TL;DR:
1. Auflaufform einfetten
2. Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten schneiden
3. Nudeln kochen und abgießen
4. Spinat kochen, Zwiebeln und Knoblauch reinwerfen
5. Bechamelsoße machen, Gorgonzola und Frischkäse rein
6. Bechamelsoße, Spinat und Tomatenstücken mischen und würzen
7. Nudeln und Bechamel-Spinat-Soße in die Auflaufform kippen
8. Streukäse drüber
9. Bei 180°C 15 bis 20 Minuten backen
10. Aus dem Ofen
11. Essen
12. Denken, dass man satt ist
13. Nach einer halben Stunde doch noch was essen
14. Merken, dass man sich überfressen hat
15. Fresskoma
16. Sterben

Mehr erotische Rezepte unter: http://www.facebook.com/sodomundkurkuma

  (von prinzessin_dreck)
prinzessin_dreck






 solanum schrieb am 27.07.2016 um 10:47 Uhr:
Holokäse, wirklich? Absolut respektlos und mit Sicherheit nicht witzig...

 -H5N1- schrieb am 22.07.2016 um 18:29 Uhr:
jetz in vegan :D

 Nitroglycerin schrieb am 05.07.2016 um 18:50 Uhr:
Hurrah!!!!

 fabelhafte_amelie schrieb am 30.06.2016 um 22:43 Uhr:
Super witzig und klingt lecker!

 Valentina schrieb am 29.06.2016 um 00:09 Uhr:
Na, geht doch! SUPER! Werde das Fleischessen aufgeben!!!

 Burning_Badlands schrieb am 27.06.2016 um 21:54 Uhr:
Geil!
Vorab-Geschmacksknospen-Zungen-Pogo!!!

 autopilot schrieb am 27.06.2016 um 20:15 Uhr:
..schönes Ding. :D

 EsFliegenwiederStein schrieb am 27.06.2016 um 17:10 Uhr:
danke :)

 mOIch schrieb am 27.06.2016 um 16:20 Uhr:
Super Text! Ich will mehr

 LiloMeier schrieb am 26.06.2016 um 20:42 Uhr:
Mega gut geschrieben! :D

(Diese Seite ist Teil von Abgefuckt liebt Dich)