Olivenciabatta (Dauer: Zubereitung etwa 15 Minuten, min. 60 Minuten Gehzeit, 30 Minuten Backzeit )

Kategorie: Vegan

1 Würfel frische Hefe mit einem TL Zucker in 300ml warmen Wasser auflösen. 500g Mehl abwiegen (z.B. 200g Dinkelmehl, und je 150g Dinkelvollkorn- und Weizenmehl). 1-2 TL grobes Meersalz sowie getrocknete Kräuter (Oregano, Basilikum, etc) mit dem Mehl vermengen.
Aufgelöste Hefe hinzugeben und verkneten. Einen guten Schuss Olivenöl hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf mehr Mehl oder Wasser dazugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Währenddessen Oliven vierteln (es gehen auch getrocknete Tomaten, Feta, Zwiebeln, usw). In den aufgegangenen Teig einkneten (bei Bedarf noch etwas Mehl hinzugeben) und diesen nochmals min. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
Währenddessen den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.

Mit einer Schale Wasser im Ofen für etwa 30 Minuten backen.

Klopfprobe machen, abkühlen lassen und genießen

  (von BIER)
BIER






 BIER schrieb am 29.04.2015 um 15:26 Uhr:
Hefe ist vegan. Steht sogar auf dem Würfel drauf.
Danke Amira :)

 amira schrieb am 27.04.2015 um 18:54 Uhr:
"Hefen sind einzellige Pilze, die sich durch Sprossung oder Teilung (Spaltung) vermehren, weshalb sie synonym auch als Sprosspilze bezeichnet werden. Die meisten gehören der Abteilung der Schlauchpilze (Ascomycota) an, es werden aber auch Entwicklungsstadien anderer Pilze als Hefen bezeichnet." (lt. wikipedia)
Somit gehören die Hefen zu den Pilzen, welches in der biologischen Klassifikation ein eigenständiges Reich so wie Tiere und Pflanzen darstellt.
;-)

 palimm schrieb am 27.04.2015 um 18:34 Uhr:
Hefe is ni vegan

(Diese Seite ist Teil von Abgefuckt liebt Dich)