Vegane Gulaschsuppe (Dauer: ca. 45min )

Kategorie: Vegan

Baukastenbestandteile (Zutaten):

- 100g Sojagranulat (grob)
- gekörnte Gemüsebrühe
- 1 Zwiebel
- 1 Paprikaschote
- 2 Möhren
- 2 Kartoffeln (nicht zu groß)
- 1 Dose Kidneybohnen
- geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumen-o. Rapsöl) oder - vegane Margarine (z.B. Sojola)
- Tomatenmark
- Salz, Pfeffer

(man kann ganz variabel Zutaten weglassen oder ganz kreativ hinzufügen)



Baukastenanleitung (Zubereitung):

Das Sojagranulat in gelöster Gemüsebrühe einweichen.(Dafür auf Verpackung von Gemüsebrühe und Granulat schauen. Da steht meist was zu tun ist.)
Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Scheiben bzw. Würfel schneiden.
Paprika waschen, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Zwiebeln in sehr kleine Würfeln schneiden.

Anschließend Öl oder Margarine in eine Pfanne geben und dann die Zwiebelstücke darin glasig anschwitzen. Das Granulat darf sich erst zu den Zwiebelstücken gesellen, wenn es in einen Sieb etwas abgetropft wurde (Wichtig, die Brühe aufheben). Danach die Kartoffel- u. Möhrenstücke zur Zwiebel in die Pfanne geben und zwei Minuten mit anbraten. Erst jetzt die Paprikastücke dazugeben und alles noch weitere zwei Minuten in der Pfanne brutzeln lassen.

AUFGEPASST, alles was in der Pfanne war, wandert jetzt in einen Topf und wird mit Wasser aufgegossen, sodass alles bedeckt ist. Nun auch die restliche Gemüsebrühe dazugeben. Aufkochen lassen. Die Kidneybohnen dürfen jetzt allesamt mit der Flüssigkeit in den Topf und mit dem Rest solang köcheln (d.h. nicht kochen!) bis das Gemüse weich ist (oder je nach Belieben noch leichten Biss hat). Dann Herdplatte ab/ausdrehen.

Am Ende noch Tomatenmark einrühren und die Gulaschsuppe mit Gewürzen abschmecken.
Ihr könnt' ruhig noch die Restwärme nutzen.

Dann heißt es: Ich habe fertig und Guten Appetit ;)


  (von DownUnder)
DownUnder






(Diese Seite ist Teil von Abgefuckt liebt Dich)