Zucchini-Pilz-Tomatenpfanne mit Reis und Currysoße (Dauer: 20-30min.)

Kategorie: Vegan

Sooo ihr da draußen.
Hier ist mal was ganz feines für jeden der auf indische Gewürze steht.

Für 2 Portionen

Gemüsepfanne mit Reis:

Öl zum Gemüse anbraten
3/4 Zucchini (m. groß bis groß)
300 Gramm Champignons
5-6 Cherry Tomaten

400gr. Reis (nach Wahl)


Gewürze f. Gemüsepfanne:
etwas Garam Masala,
Salz, Pfeffer
Knoblauch (je nach Geschmack)
Steak Gewürz oder etwas anderes deftiges
Paprika Gewürz (süß)
n.B. Petersilie, Kräutermischung, Oregano oder Basilikum

Currysoße:
60 Gramm Kopfsalat
etw. von der fertigen Gemüsepfanne (noch ohne Reis)
Wasser (Kokosmilch o. Sahne)
Nüsse nach Bedarf
Curry

Zubereitung:
Pilze und Zucchini in Scheiben schneiden. Tomaten vierteln.
Pfanne mit einem Schuss Öl erhitzen.
In den Mixer bereits Salat geben. (noch nicht mixen ;) )
Pilze und Zucchini in die erhitzte Pfanne geben.
Alles würzen nach Geschmack.
Sobald das Gemüse angebraten ist Herd ausschalten und Tomaten dazu geben zum andünsten.
Etwas Gemüse für die Soße in den Mixer. (Benötigt nicht viel. Es soll noch genug für den Reis da sein)
Daraufhin Reis zur Pfanne hinzugeben und alles gut vermischen.

Die Mischung im Mixer mixen und je nach gewünschter Konsistenz Wasser dazu geben. Daraufhin nachwürzen und nochmal mixen/mischen und zum Reis mit Gemüse hinzugeben.

P.S:
Auf dem Bild ist eine knappe Portion zu sehen. Hatte mir davon schon einen Probierhappen geschnappt.
Nicht wundern, ich hab Rohreis verwendet, keinen normalen. Daher sieht es anders aus.

Dosiert das Gemüse wie ihr wollt. Schmeckt auf jeden Fall sehr lecker, wenn man richtig würzt :)


  (von Rumpelpumpel)
Rumpelpumpel






(Diese Seite ist Teil von Abgefuckt liebt Dich)